Vlieland – die schöne Sandinsel…

24. Juni 2016

Hier war jeden Tag geschäftiges Treiben. Abends lagen viele Boote im Päckchen, so dass man kaum noch in den hinteren Hafenteil kam. Morgens fuhren viele weiter, getrieben von Tiede und Tagesziel. So mussten auch wir mehrmals verholen. Bei nicht vorhersehbaren Strömungen und der Enge im Hafen, ging das dann nicht spurlos am Rumpf vorbei. Am Freitag bekamen wir endlich eine richtige Box, die wir jederzeit verlassen konnten. Einer unserer neuen Nachbarn (ein Belgier), bot uns bald seine Fahrräder an. Damit konnten wir in den nahen Ort fahren und holländische Gemütlichkeit genießen. Ein guter Tip war der Schlachter, bei dem es auch Käsespezialitäten zu kaufen gab, u.a. mit Meeresalgen. An den frischen holländischen Matjes kamen wir auch nicht vorbei . . Einfach lecker. Freitag war dann mal wieder Basteltag. Die Windpilot (Selbststeuerung) wurde eingestellt und einsatzfähig gemacht, die Bilge getrocknet. Wir haben immer wieder Wasser im Boot und vermuten der Mastfuss ist nicht dicht.

2016-06-29-PHOTO-00000437Vlieland – Blick ins Wattenmeer.2016-06-29-PHOTO-00000439Hafenstimmung Vlieland… Ein bisschen wie das Anholt von Holland.2016-06-29-PHOTO-00000440Die belgischen Leihfahrräder. Welch‘ ein Glück, so mussten die eigenen Räder nicht extra ausgepackt werden… 🙂2016-06-29-PHOTO-00000441Kleiner Boxenstop an der Eisdiele…2016-06-29-PHOTO-00000442Fisch ahoi! Frische holländische Heringe.2016-06-29-PHOTO-00000443.jpgHolländische Gemütlichkeit.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s