La Palma, zwischen Bananenplantagen unterwegs . . .

Auf La Palma hatten wir uns ein strammes Programm vorgenommen. Nach einem Geburtstagsfrühstück, Birte hatte ihren 30. , fuhren wir mit dem Bus, mit 2 mal umsteigen, zum Flughafen, übernahmen ein Auto und dann ging’s die kurvenreiche Strecke wieder zurück. Mit einer kleinen Tour durch die Bananenplantagen nach Puerto Naos, hier findet man den längsten … Mehr La Palma, zwischen Bananenplantagen unterwegs . . .

Geschüttelt und gerollt, Teil 2 . . .

Wir genossen das Gefühl in dem klaren blauen Wasser bei Vueltas vor Anker zu liegen. Nahmen bald ein Bad in dem ca. 22 Grad warmen Wasser und beobachteten die Boote um uns herum. Die Flaute um uns änderte halbstündlich die Richtung. Zusammen mit den sich ändernden Wassertiefen und der Atlantikdünung änderten sich Richtung und Abstand … Mehr Geschüttelt und gerollt, Teil 2 . . .

Gomera, zwischen Sonne und Schietwetter . . .

Die 2. Novemberhälfte war geprägt von Vorbereitungen für die Weiterfahrt und den Besuch unserer Tochter Birte. Nach dem Tausch wichtiger Teile der Vorsegel-Rollanlage musste das Rigg wieder neu eingestellt werden, das nahm auch einige Stunden in Anspruch. Nachdem wir von der Unwetterphase auf den Kanaren nur kräftige Regengüsse und Wind abbekommen hatten, konnten wir eine … Mehr Gomera, zwischen Sonne und Schietwetter . . .

500 km Gomera . .

Unseren Golf hatte Felix wieder über Check24 am Flughafen angemietet. Wir fuhren mit dem Linienbus 7 ( unser Busfahrer hatte Rallyefahrerqualitäten ) über Playa Santiago zum Flughafen. Hübsch, dieser kleine Flughafen, mit exklusiv gestaltetem Terminal mit Bar, Geschäften und Serviceeinrichtungen. Bald trafen wir auch den Herrn von Avis, der uns den Wagen übergeben sollte. Auch … Mehr 500 km Gomera . .

Zurück auf La Gomera . . .

Nach 2 langen, ereignisreichen Monaten in der Heimat sind wir am 6.11.2018 wieder zurück nach San Sebastián geflogen. In dieser Zeit passierte viel. Der Höhepunkt, die Familie ist größer geworden, unser 2. Enkelkind ist gesund auf die Welt gekommen. Die Hausbaustelle der Kinder wurde bezugsfertig gemacht, sodass anschließend der Einzug stattfinden konnte. Danach wartete X-Out … Mehr Zurück auf La Gomera . . .

Santa Cruz hat auch seinen Charme . . .

Das Hafenleben in Santa Cruz haben wir eigentlich erst nach der Abgabe des Leihwagens kennen gelernt. Schon bald nach unserer Ankunft war uns ein Aluschiff mit Heimathafen Kiel aufgefallen. Dieses schien zunächst unbewohnt. Eines Morgens sahen wir jemand auf der SY Wahkeena herum wuseln. Es war Albert, ein alter Bekannter von vor 25 Jahren. Dörte … Mehr Santa Cruz hat auch seinen Charme . . .

Zum höchsten Vulkan Europas. . .

Eines der besonderen Highlights von Teneriffa ist ein Besuch auf dem höchsten Vulkan Europas, dem Pico del Teide, mit 3718 m auch der höchste Berg Spaniens. Schon im Vorfeld hatten wir erfahren, dass für das letzte Stück zum Gipfel eine besondere Genehmigung erforderlich ist, die nur max. 200 Besuchern täglich erteilt wird. Ein Blick ins … Mehr Zum höchsten Vulkan Europas. . .

Mit dem Auto auf Teneriffa unterwegs. . .

Wie auf den anderen Inseln auch, haben wir bald ein Auto gemietet, um Teneriffa besser kennen zu lernen. Nachdem in Hafennähe die Angebote deutlich teurer als per Internet waren, haben wir uns für Orlando am Flughafen T-Nord entschieden . Mit dem Bus gut erreichbar, gab es dann bei der Fahrzeugübernahme den ersten Haken. Der Renault … Mehr Mit dem Auto auf Teneriffa unterwegs. . .