Vorweihnachten in Arrecife

Nach unserer Rückkehr nach Arrecife hatten wir das Gefühl, dass die Zeit zu laufen begann. Diverse Wintervorbereitungen sollten erledigt werden. Das Wetter wurde zunehmend stürmisch und an einigen Tagen sorgten die Wolken für Temperaturen, die 20 Grad kaum noch überschritten. Der Hafen von Arrecife mit vorweihnachtlicher Beleuchtung. . . Da waren wir froh, wenigstens richtig … Mehr Vorweihnachten in Arrecife

Dezembersegeln . .

Seit dem 25.11. haben wir Harald als Gast an Bord. Einige Tage Eingewöhnung haben wir mit ihm eingeplant, damit er sich bei uns uns einleben kann. Eins von vielen sehr schönen Wandbildern in Gran Tarajal . . So lernt er auch Frank kennen. Frank ist knapp 79, lebt allein auf seiner 36 Fuß Yacht Free … Mehr Dezembersegeln . .

Geschüttelt und gerollt vor der Robbeninsel. . .

Die Überfahrt von Lanzarote nach Fuerteventura verlief recht unspektakulär. Wir hatten uns auf „Düsenwind“ eingestellt, aber bei ONO 4-5 passierte in der Hinsicht nix. Sonnenschein, etwas mitlaufender Strom und 5,5 kn Fahrt ließen bald wieder dieses zufriedene Segelgefühl in uns hoch kommen. Dabei wussten wir genau, das nächste Abenteuer kommt bestimmt.  Für den nächsten Hafen, … Mehr Geschüttelt und gerollt vor der Robbeninsel. . .

Lanzarote bei den Feuerbergen. . .

Nach reichlich einer Woche Calima-Wetterlage mit Bewölkung, Dunst und wenig Sonne und trotzdem warm, prophezeite der Wetterbericht ab 23.10. wieder Sonne und klare Sicht. Das war die Gelegenheit nochmal ein Auto zu mieten und die bisher nicht besuchten Sehenswürdigkeiten abzufahren. Diesmal mit Begleitung, denn unser Stegnachbar Reto von SY NOWORRIES hatte gefragt, ob wir ihn nicht … Mehr Lanzarote bei den Feuerbergen. . .

Lanzarote, auf den Spuren von César Manrique. . .

Am 10.10.2017 sind wir bereits am späten Vormittag wieder in Arrecife angekommen. Am Boot war alles ok. Während Dörte unter Deck eingezogen ist, konnte Felix in Badehose das Deck, Segelkleider und Geräteträger/Bimini abspritzen und reinigen. Eine leichte Staubschicht hatte sich in den zurück liegenden Wochen angesammelt. Nach 2 stündiger Arbeit war das Gröbste geschafft. Bei … Mehr Lanzarote, auf den Spuren von César Manrique. . .

Auf nach Graciosa. .

Wir hatten den letzten Tag vor der Abfahrt mit Vorbereitungen und relaxen verbracht. Dörte kochte, wie sonst auch, vor. Felix hatte an Deck einiges klariert und die Software für den E-Mail Empfang unterwegs aktualisiert und getestet. Der Wetterbericht versprach handiges Wetter. Am Hafen wurde in den letzten Tagen noch ein Boxring unter freiem Himmel aufgebaut. So … Mehr Auf nach Graciosa. .

Madeira entdecken, mit Hindernissen. .

Die Tage in Funchal gingen fix dahin. Fast immer sonniges Wetter und angenehme Temperaturen. An den Schwell im Hafen haben wir uns bald wieder gewöhnt, dank der vielen Fenderleinen.Einige Spaziergänge durch den Ort brachten Abwechslung in den Alltag. In Funchal gabs immer was anzusehen. So z.B. beim Weinfest. Informationen über die speziellen Wein-Anbauarten und Boden-Bedingungen … Mehr Madeira entdecken, mit Hindernissen. .